Politik und Geschichte

Politik und Geschichte

Hier entdecken Sie historische Fakten, wissenschaftlich belegt und dokumentiert.


Anzeige pro Seite
Sortieren nach
1 - 30 von 46 Ergebnissen

Oppelt, Wolfgang: Bonaccia & Fortuna Band I

Artikel-Nr.: 978-3-89754-332-4

Wolfgang Oppelts ausführliche Bearbeitung des Pilgerberichts von Hans Tucher d. Ä. zu seiner Reise in das Heilige Land.

98,00 *

Walentan, Paul Johann: Mein Tagebuch 1941 & 1942

Artikel-Nr.: 978-3-89754-521-2

Gewinnen Sie einen umfassenden Einblick in den Alltag der Soldaten während Erwin Rommels Afrikafeldzug.

16,90 *

Doehlemann, Martin; Lehmann, Helmut Günter: Heimat, süße Heimat, wo bist du?

Artikel-Nr.: 978-3-89754-518-2

Suchbewegungen über Jahrhunderte.
Seltene Texte – frische Bilder.

Illustriert von Helmut Günter Lehmann

19,90 *

Billy, Jonas Bakoubayi: Musterkolonie des Rassenstaats: ...

Artikel-Nr.: 978-3-89754-377-5

... Togo in der kolonialpolitischen Propaganda und Planung Deutschlands 1919-1943.

Hardcover, 363 Seiten, zahlr. Abb.

79,00 *

Meier, Robert: Wertheim 1628. Eine Stadt in Krieg und Hexenverfolgung

Artikel-Nr.: 978-3-89754-464-2

SC, 119 S., 14,95 €

14,95 *

Bosbach, Franz (Hg.): Angst und Politik in der europäischen Geschichte

Artikel-Nr.: 978-3-89754-156-6

Bayreuther Historische Kolloquien, Bd. 13, Softcover, 233 Seiten

20,50 *

Stadtarchiv Würzburg: Heidingsfeld

Artikel-Nr.: 978-3-89754-519-9

Ein „Trittstein“ der „Goldenen Straße“ von Nürnberg nach Frankfurt.
Band 11 der Sonderveröffentlichungen des Stadtarchivs Würzburg.

9,95 *

Steffen Köhler: Ein fahrender Scolast Über Peter Sloterdijk

Artikel-Nr.: 978-3-89754-574-8

Peter Sloterdijk bedient sich großzügig christlicher Denkfiguren und Motive, um sie in seine Philosophie einzupassen. Dabei treten Verschiebungen und Veränderungen auf den Plan, die in der abendländischen Geistesgeschichte bereits wohlbekannt sind. Vorliegende Studie hat sie gesammelt und systematisiert. So ist ein Sloterdijk-Kompendium entstanden, das von der Kritik der zynischen Vernunft über die dreibändige Sphärologie bis hin zu Nach Gott Wesentliches zusammenfasst und weiterdenkt.

Die längst fällige Untersuchung zur Theologie von Sloterdijks Gesamtwerk.

Zuletzt erschienen vom Autor im J.H. Röll Verlag:

Das Ich bei Martin Mosebach. Ein Kommentar und Navid Kermani. Politische Romantik als Staatstheologie. Sie bilden zusammen mit Ein fahrender Scolast. Über Peter Sloterdijk Bausteine für eine Egologie der Jahrtausendwende.

Leseprobe-Köhler-Sloterdijk

 

43,90 *

Steffen Köhler: Navid Kermani - Politische Romantik als Staatstheologie

Artikel-Nr.: 987-3-89754-555-7
43,90 *
Auf Lager

Ritter, Werner u. Schlumberger, Jörg: Das Böse in der Geschichte

Artikel-Nr.: 978-3-89754-209-9

Bayreuther Historische Kolloquien, Bd. 16, Softcover, 271 Seiten

24,80 *

Fenske, Hans: Preußentum und Liberalismus ...

Artikel-Nr.: 978-3-89754-196-2

 ... Aufsätze zur preußischen und deutschen Geschichte des 19. und 20. Jahrhunderts.

Hardcover, 672 Seiten

100,00 *

Meier, Robert: Land und Leute

Artikel-Nr.: 978-3-89754-506-9

Beiträge aus der Kolumne "Bronnbacher Archivalien", die seit 2009 in den Fränkischen Nachrichten erschienen sind

Dieser Titel ist im Moment leider vergriffen.

16,90 *

Hiery, Hermann Joseph (Hg.): Der Zeitgeist und die Historie

Artikel-Nr.: 978-3-89754-184-9

Bayreuther Historische Kolloquien, Bd. 15, Softcover, 226 Seiten

20,50 *

Friedrich August III. von Sachsen: Erinnerungen an meine Reise nach dem Sudan und nach Ägypten

Artikel-Nr.: 978-3-89754-331-7

Ponte fra le culture, Schriften des Knauf-Museums Iphofen, Bd. 2, Hardcover, 88 Seiten, mit 140 s/w-Fotos

79,00 *

George, Marion u. Rudolph, Andrea (Hg.): Napoleons langer Schatten über Europa

Artikel-Nr.: 978-3-89754-289-1

Kulturwissenschaftliche Beiträge Quellen und Forschungen, Bd. 5, Hardcover, 448 Seiten

79,90 *

Amberger, Friedrich: 1945-2015. 70 Jahre nach Kriegsende

Artikel-Nr.: 978-3-89754-467-3

Broschüre, 24 S., ISBN: 978-3-89754-467-3

Zeitzeugen in Unterfranken, Band 2

4,90 *

George, Marion, Rudolph, Andrea u. Witte, Reinhard (Hg.): Die Atriden ...

Artikel-Nr.: 978-3-89754-308-9

... Literarische Präsenz eines Mythos.

Kulturwissenschaftliche Beiträge Quellen und Forschungen, Bd. 6, Hardcover, 348 Seiten

69,90 *

Hallof, Jochen u. Gabriele: Ein König auf Reisen. Seine Majestät Friedrich August III. ...

Artikel-Nr.: 978-3-89754-341-6

... von Sachsen im anglo-ägyptischen Sudan.

Ponte fra le culture, Schriften des Knauf-Museums Iphofen, Bd. 1, Hardcover, 71 Seiten, zahlr. Farbabb.

79,00 *

Elias Gudwis: Die archaische Weltanschauung. Homer und Hesiod neu aufgearbeitet

Artikel-Nr.: 978-3-89754-598-4

356 S.; Format: 17 x 24 cm; Hardcover, Fadenheftung.

Als frühe schriftliche Zeugnisse europäischer Poesie und Literatur vermitteln die beiden Dichter Homer und Hesiod einen authentischen Einblick in die Weltanschauung ihrer Zeit. Das vorliegende Werk untersucht diese archaische Weltanschauung. Der Fokus liegt dabei auf dem Pantheon bei Homer und Hesiod: Welche Götter finden sich? Was ist die explanatorische Funktion der Götter?

Leseprobe-Gudwis

69,00 *

Lange, Dierk: Ancient Kingdoms of West Africa

Artikel-Nr.: 978-3-89754-115-3

Africa-Centred and Canaanite-Israelite Perspectives XIV, Hardcover, 586 Seiten, 39 Illustrationen und Karten, 15 Fotos

59,80 *

Segl, Peter (Hg.): Zeitenwenden — Wendezeiten. Von der Achsenzeit bis zum Fall der Mauer

Artikel-Nr.: 978-3-89754-179-5

Bayreuther Historische Kolloquien, Bd. 14, Softcover, 212 Seiten

20,50 *

Willmann, Hans: Kitzingen im Schicksalsjahr 1945

Artikel-Nr.: 978-3-89754-503-8

4. Auflage 2017
ISBN 978-3-89754-503-8, 172 Seiten, 15,5 x 21,5 cm, Hardcover mit Fadenheftung

18,90 *

Adolf, Winfried: Deutsch–Südwestafrika: Otyimbingue

Artikel-Nr.: 978-3-89754-634-9

Die Geschichte einer Ortschaft und der erste Poststempel

372 S. Hardcover, Fadenheftung, 17,5 x 24,7 cm, mehr als 600 Abbildungen.

Otyimbingue, was übersetzt „Schattenort mit vielen Bäumen“ bedeutet, liegt etwa 100 Kilometer westlich von Windhoek, an der Einmündung des Omusema in den Swakop. Gegründet im Jahr 1849 war ­Otyimbingue bis 1890 Hauptquartier der ehemaligen deutschen Kolonie sowie ­Missions-, Handels- und Raststation. Die Geschichte von Otyimbingue beginnt jedoch nicht erst im Jahr 1849, als sich der Missionar Johannes Rath dort nieder­ließ, sondern ist Teil der Geschichte Südwestafrikas, des späteren Deutsch-Südwestafrika bzw. des heutigen Namibia. Dieser Geschichte widmet sich der Autor im ersten Teil des vorliegenden Buches ein­gehend. In einem zweiten Teil thematisiert er die Postagentur Otyimbingue. Zahlreiche ­histo­rische und zeitgenössische Abbildungen ergänzen die ersten beiden Teile ebenso wie die mehr als 400 Abbildungen und Beschreibungen zum Poststempel Otyimbingue, den Winfried Adolf im dritten Teil dokumentiert. 

Otyimbingue

 

 

89,00 *

Rudolph, Andrea: Mythos. Geschichte. Politische Gesellschaft. Kulturelle Überschreibungen ...

Artikel-Nr.: 978-3-89754-406-2

... Pommerns in Bildpoesien, „Bernsteinhexen“ und Reisewerken.

Kulturwissenschaftliche Beiträge. Quellen und Forschungen. Band 7 Hardcover, 545 Seiten, 62 Abb., teilweise farbig

89,00 *

Gibson, Carl: Allein in der Revolte: Eine Jugend im Banat. Aufzeichnungen eines Andersdenkenden ...

Artikel-Nr.: 978-3-89754-430-7

... Selbst erlebte Geschichte und Geschichten aus dem Securitate-Staat.

Broschur, 410 Seiten

39,90 *

Elisabeth v. Maltzahn: Ilsabe. Ketzerinnen im Penzliner Hexenkeller

Artikel-Nr.: 978-3-89754-545-8

248 S., 13,5 x 21,5 cm, Hardcover, Fadenheftung.

Mit einem Nachwort von Andrea Rudolph.

 

Erzählung aus der Reformationszeit Mecklenburgs

Elisabeth von Maltzahns erfolgreicher Roman „Ilsabe“ erschien 1897 im Verlag von Friedrich Bahn in Schwerin.
Maltzahn schildert zwei „Hexenschicksale“. Die junge Mutter Ilsabe von Oertzen und Jahre später ihre Tochter
gelangen vor das Inquisitionsgericht des Neubrandenburger Inquisitors Ignatius Kruse. Maltzahn setzt ihre dichterisch
erfundenen Frauenschicksale in realistische Raum-Zeitbezüge und verknüpft sie mit geschichtlich verbürgten
Personen und Abläufen. Die Handlungszeit fällt in die Zeit der Durchsetzung der Reformation in Mecklenburg. Die
mecklenburgischen Handlungsorte liegen im Nahbereich: die Maltzan-Burg mit ihren düsteren Kellern im Landstädtchen
Penzlin, das Franziskanerkloster in Neubrandenburg, der Hof Herzogs Heinrich V. in Schwerin, die Universität
und Kirche St. Petri in Rostock.

 

18,90 *

Erika Simon: Ara Pacis Augustae

Artikel-Nr.: 978-3-89754-570-0
59,00 *

Wolfram Euler: An Bord der kaiserlichen Marine auf den Meeren der Welt

Artikel-Nr.: 978-3-89754-602-8

Reisen des Marinepfarrers Karl Friedrich Müller

412 S., zahlreiche farbige Abbildungen, HArdcover, Fadenheftung 17c x 24 cm.

 

Ein Jahrzehnt lang Reisen auf den Meeren der Welt, noch dazu vom Ende des 19. Jahrhunderts bis zum Beginn des 20. Jahrhunderts, zu Zeiten, als das Reisen mit erheblich größeren Schwierigkeiten und Gefahren verbunden war als heute. Der Marinepfarrer Karl Friedrich Müller lässt in seinen Tagebüchern den Leser teilhaben an seinen reichen Erlebnissen zur See sowie in den fernsten Ländern der Erde, seien es die Antillen in der Karibik oder in Ostasien China, Korea und Japan sowie die Philippinen und Ostsibirien. Müller hat ein Leben geführt, das mit zahlreichen teilweise weltweiten und abenteuerlichen
Reisen angefüllt und von ihnen maßgebend geprägt worden ist. Die Tagebücher sind in deutscher Kurrentschrift abgefasst, die heute kaum noch jemand lesen kann, und umfassen insgesamt rund 3000 Seiten. Der Verfasser dieses Buches und Enkel von Karl Friedrich Müller hat eine Zusammenfassung der Tagebücher vorgenommen, sodass der Inhalt dieser Tagebücher
der Nachwelt erhalten bleibt.

Leseprobe-kaiserwliche-Marine


 

98,00 *

Franz Kafka. Verantwortung. Herausgegeben und kommentiert von Steffen Köhler

Artikel-Nr.: 978-3-89754-635-6

Franz Kafka · Werke

Dettelbacher Ausgabe

Band 2

 

416 S.; 17x24 cm; Hardcover, Fadenheftung

 

Franz Kafka wollte ursprünglich seinen Erzählungsband „Ein Landarzt“ unter dem Titel „Verantwortung“ veröffentlichen. Er änderte dies im letzten Moment und zog sogar eine Erzählung zurück.
Der zweite Band der „Dettelbacher Ausgabe“ begibt sich auf die Ebene dieses Redigierens und bringt sowohl Handschriften (die acht „Oktavhefte“) wie die Druckfassung des Jahres 1919. Flankierend werden die in Zürau begonnenen „Spruchblätter“, also Kafkas Exzerpte aus den „Oktavheften“, bereitgestellt, so dass sich verschiedene Textebenen voneinander abheben. Der Brief Kafkas an seinen Vater schließt den Komplex organisch ab. Die Handschriften werden als „Kritische Linear-Edition“ geboten, Streichungen bleiben stehen und werden zusammen mit Einfügungen in einer Zeile gedruckt, was ein editorisches Novum dieser Texte darstellt.
Der Kommentar nimmt das hebräische „Schmar“ aus „Ein Brudermord“ als Leitmotiv und deutet die Schaffensperiode unter dem Blickwinkel von Kafkas intensivierter Bibellektüre und seinem Erlernen des Hebräischen. Das „Process“-Fragment bildet wegen textlicher Überschneidungen einen wesentlichen Referenzpunkt, auch in Bezug auf die Anordnung der Erzählungen; für diese wird, als ein Ertrag der Edition, ein plausibler Schlüssel geboten.

1635-Kafka-Verantwortung-Leseprobe
 

94,00 *
Auf Lager

Hemming, Wilhelm: Ein Brief an Hitler. Herausgegeben von Elise-Marie Hemming

Artikel-Nr.: 978-3-89754-189-4

Softcover, 155 Seiten

14,00 *
*
Preise inkl. MwSt., zzgl. Versand
1 - 30 von 46 Ergebnissen