Corona, Nestor A. u. Irrgang, Bernhard: Technik als Geschick? Geschichtsphilosophie der Technik


Corona, Nestor A. u. Irrgang, Bernhard: Technik als Geschick? Geschichtsphilosophie der Technik

Artikel-Nr.: 978-3-89754-138-2
20,50
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versand


Softcover, 277 Seiten

Technik wird mit instrumenteller Vernunft identifiziert, die vorsittlich ist, neutral oder gar als dämonisch angesehen wird. Aber technisches Handeln in einem umfassenderen Sinne ist weit mehr als Realisierung instrumenteller Vernunft. Sie ist eine Kulturleistung, auch wenn Technik mit Kultur nicht schlechthin identifiziert werden kann.
Das Wesen des Technischen ist nichts Technisches; darauf hatte bereits Martin Heidegger hingewiesen. Ist Technik eine anonyme Geschichtsmacht, die als Geschick über uns verhängt ist, der wir nicht entrinnen können? Oder ist Technik Konsequenz bzw. Resultat technischen Handelns, das sich in Geschichte manifestiert?
Diese Alternative ist für unsere weiteren Überlegungen leitend. Und die Antwort auf sie hängt von unserem philosophischen Selbstverständnis ab als Mensch oder als Gesellschaft. Nicht zuletzt hängt sie mit der Bestimmung des Verhältnisses von Natur und Technik zusammen.

Auch diese Kategorien durchsuchen: Philosophie, Technik