A. Buchwald: Fritz Griebel, Scherenschnitte / Papercuts, 1920-1960


Neu

A. Buchwald: Fritz Griebel, Scherenschnitte / Papercuts, 1920-1960

Artikel-Nr.: 978-3-89754-562-5

Auf Lager

26,90
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versand


Antje Buchwald: Fritz Griebel, Scherenschnitte/Papercuts, 1920-1960

Kunstsammlungen der Stadt Nürnberg

 

64 S.; Hardcover; Fadenh.; 210 x 297 mm; zahlreiche Abb.

ISBN: 978-3-89754-562-5

 

Texte in Deutsch und Englisch

 

Fritz Griebel war Maler, Schnittkünstler und Grafiker. Die über Tausend Scherenschnitte bilden im Nachlass Griebels die umfangreichste Gattung.
Der Katalog zeigt in verdichteter Form erstmals die künstlerische Gestaltungskraft Griebelscher Schnittkunst. Die Schnittbilder wurden ausgewählt von Ludwig Sichelstiel (Kunstsammlungen der Stadt Nürnberg) und Antje Buchwald (Prof. Fritz Griebel-­Nachlassverwaltung) für die Kunstsammlungen der Stadt Nürnberg als Schenkung der Prof. Fritz Griebel-­Nachlassverwaltung, Oberrüsselbach.

 

Fritz Griebel was a painter, a paper cutting artist and a graphic artist. Within his estate, the more than thousand pieces of papercuts are the largest genre.
For the first time, this catalogue shows a condensed summary of the artistic skills of Griebel’s papercuts. These papercuts have been selected by Ludwig Sichelstiel (art collections of the city of Nuremberg) and Antje Buchwald (estate administration for Prof. Fritz Griebel) for the art collections of the city of Nuremberg and have been given as a donation by the estate administrator for Prof. Fritz Griebel, Oberruesselbach.

1562-Leseprobe

 

 

Auch diese Kategorien durchsuchen: Aktuelles, Empfehlungen, Geschenkideen, Neuerscheinungen, Startseite